APPLE OS: FAST 1 VON 3 VISITS IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH

FEBRUAR 2014 - BETRIEBSSYSTEM-BAROMETER

APPLE OS: FAST 1 VON 3 VISITS IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH

Veröffentlicht am 01/04/2014 – Windows gibt vor allem bei mobilen Geräte Marktanteile an die Betriebssysteme von Apple und Google ab: der Markt bei den Betriebssystemen verändert sich weiterhin. Trotz Einbußen von mehr als 7 Punkten in Europa innerhalb eines Jahres, hat Microsoft mit seinem Betriebssystem Windows immer noch einen großen Vorsprung. Apple legt in Europa nach wie vor zu und setzt sich als führendes Betriebssystem im Vereinigten Königreich durch.

 

Umfang und die Methodik

  • Studie, die zwischen dem 1. und 28. Februar 2014
  • bei 8.403 von AT Internet überwachten Websites durchgeführt wurde

 

Unser Ziel ist es die durchschnittliche Verteilung der Visits je nach Betriebssystem zu erhalten. Dafür analysieren wir ausgewählte Websites (ohne mobile Webseiten). Um für diese Studie eine repräsentative Auswahl von Websites zu treffen, wird eine Website nur dann verwendet, wenn sie alle zuvor festgelegten Kriterien erfüllt. Sie sind sehr strikt und sollen alle Websites ausschließen, deren Besucherzahlen sprunghaft oder chaotisch sind, sowie alle, deren Daten auf eine fehlerhafte Messung hinweisen. Für jedes Land wurden nur Websites berücksichtigt, deren Traffic hauptsächlich aus dem Land selbst stammt. Darüber hinaus wurden nur Visits gemessen, die aus diesem Land stammen. Wir errechnen den Durchschnitt pro Website. Für jede Site bezieht sich der Visit-Anteil jedes Betriebssystem auf die Gesamtzahl der Visits des beobachteten Betriebssystems im Vergleich zur Zahl der Visits allen Betriebssystems im entsprechenden Zeitraum. Der europäische Wert bezieht sich auf die berücksichtigten Länder. Der durchschnittliche Visit-Anteil in Europa bezieht sich auf den Durchschnittswert für die verwendeten 23 Länder. Für diese Studie wurden alle Länder gleich gewichtet. Die 23 für diese Studie berücksichtigen Länder sind: Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Spanien, Schweden, die Schweiz und England.

 

Betriebssysteme von Microsoft verlieren in Europa an Boden, liegen aber weit vor Apple und Google

Die Grafik auf der folgenden Folie zeigt die geschätzte durchschnittliche Traffic-Verteilung nach Betriebssystem, die im Februar 2013 und Februar 2014 auf europäischen Websites gemessen wurde. Diese Untersuchung wurde in 23 europäischen Ländern durchgeführt (genauere Angaben im Abschnitt Methodik).

Windows verlor 7,1 Punkte in einem Jahr, bleibt aber auf dem Betriebssystemmarkt führend

  • 71,2 % des Website-Traffic eines europäischen Lands kamen im Februar 2014 über ein Betriebssystem von Microsoft. Im Februar 2013 waren es noch 78,3 %.

 

Die Gruppe von Apple-Betriebssystemen folgt Windows mit weitem Abstand und hat im gleichen Zeitraum um 3,1 Punkte zugelegt

  • Im Februar 2014, kamen 19,3 % des Website-Traffic eines europäischen Landes von einem Betriebssystem von Apple. Im Februar 2013 waren es 16,2 %.

 

Derweil legte Google um 4 Punkte zu

  • 8,2 % der Visits im Februar 2014 verglichen mit 4,2% im Februar 2013.

 

Linux-Betriebssysteme blieben im Februar 2014 mit einem Visitanteil von 1 % auf dem 4. Platz.

Verteilung der Web Visits nach BETRIEBSSYSTEM-Gruppe

 

Der Marktführer erlitt in Europa Einbußen von fast 3 Punkten zwischen November und Dezember 2013

 

Februar 2014 - Betriebssystem-Barometer  

Windows 8.1 verbuchte im Februar 2014 3,6 % der Visits in Europa auf sich

Die Tabelle auf der folgenden Folie bietet detaillierte Informationen über die unterschiedlichen Betriebssysteme zwischen September 2013 und Februar 2014.

Nach einem Rückgang von fast 3 Punkten im Dezember, blieb der Anteil des Betriebssystems von Microsoft zu Beginn des Jahres 2014 stabil.

  • 74,3 % im Durchschnitt in Europa im November 2013, 71,4 % im Dezember 2013, 71,2 % im Februar 2014.
  • Windows 8.1, das am 17. Oktober 2013 veröffentlicht wurde, machte Boden gut und kam auf einen Marktanteil von 3,6 % im Februar 2014. Diese Entwicklung konnte aber den Verlusten der Vorgängerversionen nichts entgegensetzen, im Besonderen die 1,7 Punkte weniger für Windows 7 in den vergangenen 3 Monaten.

 

Während der Visitanteil des Apple OS zwischen November und Dezember 2013 um 1,6 Punkte zulegte, blieb er 2014 stabil

  • Durchschnittlich 17,9 % in Europa im November 2013, 19,4 % im Dezember 2013, 19,3 % im Februar 2014.
  • Der Visitanteil über Macs verringerte sich leicht in den vergangenen 6 Monaten. Der Visitanteil über iPhone undiPad stieg dagegen weiter an (+1,1 Punkte) und lag im Februar 2014 bei 7,8 %.

 

Der Visitanteil von Google stieg zwischen November und Dezember 2013 um 1,2 Punkte (2,4 Punkte mehr in 6 Monaten)

  • Im Durchschnitt 6,5 % in Europa im November 2013, 7,7 % im Dezember 2013, 8,2 % im Februar 2014.

 

Vergleich von Betriebssystemen

 

Fast 15 % der Visits über iOS für iPad im Vereinigten Königreich im Februar 2014

Die folgende Tabelle bietet detaillierte Informationen über 4 europäische Länder (Deutschland, Frankreich, Spanien und das Vereinigte Königreich), basierend auf den 4 meistgenutzten Betriebssystemen im europäischen Durchschnitt. Die Tabelle bietet einen Schätzwert der durchschnittlichen Verteilung für die Betriebssysteme was die Visit-Anteile auf Sites in den zuvor genannten Ländern zwischen Februar 2013 und Februar 2014 betrifft.

 
Fast 1 von 3 Visits im Vereinigten Königreich über das Betriebssystem von Apple im Februar 2014 (im Vergleich zu 19,3 % in Europa).

  • Apple OS legte innerhalb eines Jahres um 4,6 Punkte zu und liegt jetzt bei einem Visit-Anteil von durchschnittlich 32 %.
  • Für die Dynamik von Apple ist der Erfolg des iPad verantwortlich, das im Februar 2014 fast 15 % der Visits im Vereinigten Königreich auf sich verbucht, während OS X 0,2 Punkte verloren hat. Der Anteil von iOS (iPhone, iPod) stieg im vergangenen Jahr um 1,1 Punkte.

 

Erfolg für das Google-Betriebssystem in Spanien mit mehr als 15 % der Visits im Februar 2014

  • Das Betriebssystem von Google wird in Spanien häufiger verwendet als in ganz Europa und liegt im Februar 2014 bei einem Visitanteil von 15,8 % im Vergleich zu 8,2 % in Europa (fast 8 Punkte mehr in einem Jahr).
  • Das Gleiche lässt sich für Betriebssysteme von Linux beobachten, die einen Visitanteil von 1,8 % haben (1 % in Europa).

 

Verwendung von Windows 8.1 in Deutschland

  • 4,4 % der Visits kamen in Deutschland im Februar 2014 über Windows 8.1 (3,6 % in Europa).
  • Ganz anders als im Vereinigten Königreich: Apple OS wird in Deutschland weniger verwendet (16,8 %) als in Europa, während das Betriebssystem von Google einen guten Stand hat  (9,2%).

 

In Frankreich verläuft die Entwicklung der großen Betriebssysteme und der Visitanteile parallel zum Trend in Europa

  • Gute Ergebnisse für Windows Vista (7,5 % im Vergleich zu 4,7 % in Europa) und Windows 8 (6,4 % im Vergleich zu 4,4 % in Europa).

 

Vergleich von OS

 

Im Februar 2014 dominiert Microsoft mit einem Durchschnitt von über 7 von 10 Visits in Europa auch weiterhin den Betriebssystemmarkt mit Windows. Allerdings musste es in den vergangenen Jahren Marktanteile abgeben. Zum Beispiel lag der VisitanteilimFebruar 2014 nochbei über 9 von 10 Visits. Die guten Ergebnisse von Windows 8.1 in den vergangenen 6 Monaten konnten den Traffic-Rückgang bei den anderen Windows-Versionen nicht kompensieren. Apple macht weiterhin Boden gut (19,3 % der Visits), unterstützt durch iOS für iPad. Der Visitanteil über Macs hat in den vergangenen 6 Monaten leicht abgenommen. Im Vereinigten Königreich haben die Betriebssysteme von Apple mit im Durchschnitt über einem Drittel der Visits im Februar 2014 am meisten zugelegt. Die Betriebssysteme von Google setzen ihren Aufstieg fort und haben im Durchschnitt einen Visitanteil von 8,2 % in Europa. Der größte Erfolg ist dabei in Spanien zu verzeichnen (15,8 % der Visits).

AUF UNSEREM BLOG

AKTUELLE TRENDS IN DIGITAL ANALYTICS

Blog
Bringen Sie Ihre Audience-Bindung auf die nächste Ebene!

Im Anschluss an unseren aktuellen Videoblog zu den Auswirkungen von Ad-Blockern haben wir Florian Rieupet, Produktmanager bei AT Internet, dazu interviewt, wie Sie Ihre Kundenbindung…

Blog
Analytics Suite: Neues im September 2019

Machen Sie sich bereit für Data Query 3 Beta! Multi-Site ohne Einschränkungen, unique Visitors im Handumdrehen für jedermann und eine unvergleichliche Rechengeschwindigkeit. All dies in…

Blog
Fake Analytics: „Ich habe keine Zeit für Analytics“

Etwa 9 von 10 E-Commerce-Besuchen führen zu Akquisekosten, ohne einen ROI zu generieren. Wenn Sie immer höhere Summen für die Traffic-Akquise bezahlen, um den Umsatz…

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Erhalten Sie unsere neuesten Digital-Analytics-Inhalte per E-Mail:

 

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Nutzer zu respektieren und die Grundwerte des Datenschutzes zu fördern.

Top