AT Internet investiert in neue Mitarbeiter zur Unterstützung seiner innovationsorientierten R&D-Strategie

Pressemitteilungen - Bordeaux, 30.10.2014

AT Internet investiert in neue Mitarbeiter zur Unterstützung seiner innovationsorientierten R&D-Strategie

AT Internet, einer der Marktführer im Bereich Digital Analytics, gibt heute die ROI-Meilensteine für 2014 bekannt.

Nachdem der französische Software-Anbieter im Jahr zuvor (Juni 2013) frisches Kapital in Höhe von 6,25 Millionen Euro erhalten hatte, investierte er massiv in Personal, internationale Entwicklung und technische Infrastruktur. Bei einem anhaltend starken Wachstum zeichnete sich 2014 der Erfolg dieser Investitionen deutlich ab.  

 

Neueinstellungen: Meilenstein von 200 Mitarbeitern erreicht

Die Zahl der eingestellten Mitarbeiter bei AT Internet stieg in den vergangenen Monaten erheblich an. Mehr als 55 neue Arbeitsverträge wurden 2014 unterzeichnet; weitere 15 Verträge sollen noch vor Jahresende abgeschlossen werden. Auch für das nächste Jahr hat sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele in puncto Personalaufstockung gesteckt.

2014 strukturierte AT Internet zudem seine Teams neu und führte unternehmensweit agile Entwicklungsmethoden (SCRUM) ein, um sich auf die kontinuierliche Optimierung seiner Lösung zu konzentrieren. Der Fokus liegt nun auf der Einstellung von R&D-Entwicklungsingenieuren, Digital Analytics-Consultants für alle Niederlassungen (Frankreich und andere Länder) und Sales Managern, die die Teams weltweit unterstützen sollen.  

 

Innovation und Big Data im Zentrum der R&D-Strategie

Im Juni präsentierte AT Internet die diesjährigen Innovationen für seine Web-Analytics-Lösung und das neue TV-Tracking-Tool. Die wichtigsten Features dieser Version, wie beispielsweise die neue Dashboard-App und ein API der neuen Generation, hatten sogleich einen durchschlagenden Erfolg. Im Rahmen des von der französischen Regierung geförderten “Speed Data”-Projekts planen AT Internet und das IT-Forschungsinstitut LaBRI (Laboratoire Bordelais de Recherche en Informatique) zum Frühjahr 2015 die Einführung einer neuen SaaS-Decision-Making-Plattform.

Die Plattform soll die Verarbeitung großer Datenmengen aus On- und Offline-Quellen (Webtraffic-Messungen, Wetterdaten, Offline-Vertrieb, wirtschaftliche oder finanzielle Statistiken usw.) ermöglichen. Mit Spannung wartet AT Internet auf den Abschluss des Projekts, um die Analyse- und Datenvisualisierungskapazitäten seiner Plattform mithilfe der besten verfügbaren Big-Data-Technologien signifikant zu vergrößern.  

 

Technische Infrastruktur für internationale Präsenz

Bei AT Internet hat Performance oberste Priorität – deshalb hat das Unternehmen seine technischen Investitionen auf Datenspeicherung, Systemsicherheit, Oberflächenreaktions- und Tag-Ladezeiten ausgerichtet. Die weltweite Verfügbarkeit von Service-Providern und die Eröffnung eines weiteren Datenzentrums werden dazu beitragen, die Infrastruktur des Unternehmens zu verstärken und weiterhin einen erstklassigen Service zu gewährleisten. Auf kurze Sicht möchte AT Internet seine geographische Präsenz ausdehnen, um neue Märkte erschließen zu können.  

 

International anerkannter “Leader”

In Europa bereits seit einigen Jahren etabliert, stieg der französische Web-Analytics-Marktführer 2014 in den Kreis der 4 weltweiten Digital Analytics-“Leader” auf. Das unabhängige Marktforschungsinstitut Forrester Research evaluierte AT Internet in seiner Studie “The Forrester WaveTM: Web Analytics, Q2 2014″ anhand von über 60 Kriterien, die von der Unternehmensstrategie bis hin zum Produktangebot reichten.

Mathieu Llorens, CEO von AT Internet: “2014 war ein entscheidendes Jahr – hauptsächlich in Hinblick auf unsere Bekanntheit, die dank der Forrester-Studie zugenommen hat, doch auch in puncto Produktinnovation und Ausbau unserer Infrastruktur im Ausland. Auch im Personalbereich waren wir sehr aktiv und haben viele neue Mitarbeiter eingestellt. Das möchten wir 2015 fortführen und weitere kompetente Mitarbeiter anwerben.” 

 

Wichtige Fakten 2014

  • 50.000 neue AT Internet-Nutzer
  • 8 Büros weltweit (Frankreich und andere Länder)
  • 147 Milliarden mehr Serveraufrufe im August 2014
  • 1 Million Euro Investitionen in Geräteanlagen(CaPex) für 2014 und 2015
  • AT Internet einziger europäischer Software-Anbieter in Studie “The Forrester WaveTM: Web Analytics, Q2 2014″
  • 215 Mitarbeiter im Jahr 2014, mehr als 60 Einstellungen für 2015 geplant
  • 200 physikalische Server und 100 virtuelle Server
  • Speichervolumen von 1 Petabyte

 

  Pressekontakt AT Internet :

Bernard Segarra – bernard.segarra@atinternet.com – +33(0)1.56.54.14.30

 

WAS GIBT ES NEUES?

LASSEN SIE SICH INSPIRIEREN

Blog
Analytics Suite: Neues im September

Machen Sie sich bereit für Data Query 3 Beta! Multi-Site ohne Einschränkungen, unique Visitors im Handumdrehen für jedermann und eine unvergleichliche Rechengeschwindigkeit. All dies in…

Leitfaden
DIGITAL ANALYTICS UND DIE DSGVO - EIN JAHR SPÄTER

Dafür zu sorgen, dass Ihre Datensammlung DSGVO-konform ist, erhöht auch Ihre Datenqualität und Ihren ROI!

Fallstudie
OVH : eine Web-Analytics-Erfolgsstrategie

Lernen Sie wie OVH dank Digital-Analytics-Daten von AT Internet die Conversions steigerte und Kunden, die einen Kauf abgebrochen haben, gezielt angesprochen hat

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN

ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Erhalten Sie unsere neuesten Digital-Analytics-Inhalte per E-Mail:

 

Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Nutzer zu respektieren und die Grundwerte des Datenschutzes zu fördern.

Top